E3 mit einem geglückten Start in die Rückrunde

Am vergangenen Samstag stand für die E3 der Start in die Rückrunde an. Bei widrigen äußeren Bedingungen mit zum Teil starkem Wind und Regen trat man beim BFC Pfullingen an.

In den ersten Minuten tat man sich gegen einen lauf- und kampfstarken Gegner recht schwer. Dann jedoch konnte man das Spiel mehr und mehr an sich reißen und kam folgerichtig zu ersten Chancen. In der 5. Minute bekam man einen Freistoß zugesprochen, den Ben mit einem fulminanten Schuss aus ca. 20 Metern in das gegnerische Gehäuse versenken konnte. Eine Zeigerumdrehung später war er erneut Ben, der mit einem wiederum tollen Fernschuss das 2:0 erzielte. Nach ein paar Minuten Leerlauf war es der an diesem Tag kaum zu haltende Ben, der auf 3:0 erhöhen konnte. Leider verlor man danach komplett den Faden, so dass der Gegner innerhalb von 3 Minuten auf 3:3 ausgleichen konnte. Mit diesem Spielstand ging man dann auch in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit besann man sich wieder auf die eigenen Stärken und konnte das Spiel vermehrt selbst gestalten. Einige gute Kontermöglichkeiten wurden recht leichtfertig vergeben, so dass es wiederum eines Fernschusses von Ben bedurfte, der in der 30. Minute das 4:3 erzielte. Danach merkte man bei dem Gegner aus Pfullingen den hohen Aufwand aus der ersten Halbzeit an, so dass man mehr und mehr eigene Chancen kreieren konnte. In der 45. Minute war es dann so weit – nach einem tollen Solo traf Ben zum 5:3 und machte hiermit den Deckel drauf.

Es spielten:
Simon, Tim St., Dennis, Ben P., Alex, Yann, Chrissi, Ronja, Maurice S., Pierre